Es ist Tradition seit über 100 Jahre

Schon unsere Urgroßmutter hat das Geheimnis des Original
Aschauer Kletzenbrot gut gehütet, als Sie damals im Jahre 1895
mit dem Urgroßvater die Bäckerei eröffnete.

Damals liefen die Uhren noch anders, und in unseren Fotoaufnahmen
von anno dazumal kann man entnehmen, dass sie es nicht leicht hatten.
Sogar die beiden Weltkriege konnten uns nichts anhaben, und nun
ist schon die vierte Generation am Werk. Wie sie sehen mit Erfolg.




Fam. Karl u. Franziska
Gebetsberger 1893 - 1919
 

Die Bäckerei um 1920 
 

Fam. Karl u. Franziska
Gebetsberger 1919 - 1959 




Bäckermeister Karl
Gebetsberger beim Brotaustragen um 1925
 



Bäckermeister Karl
Gebetsberger beim Feuern
des Holzbackofens um 1954

 

Fam. Karl und Hermine
Gebetsberger 1959 - 1990




Fam. Gerhard u. Hermine
Aschauer ab 1990

 

1993 Neu erbaute und
modernst eingerichtete
Backstube